Mittwoch, 01. Juli 2015

Tolle Stimmung bei der Turnierpremiere

Der 1. Raiffeisenbank-Juniorcup im Tischtennis des VfL Kalbe/Milde am vergangenen Sonnabend ist ein voller Erfolg geworden. Zahlreiche Kinder und Jugendliche aus elf altmärkischen Vereinen tummelten sich dabei in der Sporthalle an der Feldstraße und lieferten sich an den elf Tischen teilweise sehr spannende Duelle um die Siege.

(Quelle: Volksstimme) Kalbe/Milde l Kaum treten konnte man in der Kalbenser Sporthalle am vergangenen Sonnabend. Über 70 Kinder und Jugendliche - allesamt mit Tischtennis-Schlägern ausgerüstet - bevölkerten das Parkett und kämpften im Rahmen der Turnierpremiere an elf Tischen in Vor- und Finalrunden um die Siege in den verschiedenen Altersklassen. Ausgeschrieben waren vom Veranstalter die Klassen Minis, Schüler A, Schüler B und Schüler C und Jugend. Dabei gingen zwei Siege an den SSV 80 Gardelegen. Während Leon Seemann die Miniklasse gewinnen konnte, siegte Leon Löffler bei den B-Schülern. Bei den A-Schülern hatte am Ende Christian Girke die Nase vorn, der im Finale gegen Rick Janot die Oberhand behalten konnte.

Bei den C-Schülern dagegen siegte Lars Ulrich (VfL Kalbe/Milde) im Finale gegen Nico Jan Klatt aus Winterfeld. In der Jugendklasse wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Hier setzte sich Robin Janot (MTV Beetzendorf) vor seinem Teamkollegen Chris Behrend und Maurice Prestel (VfL Kalbe/Milde) durch.

<- Zurück zu: Archiv
 


Archiv 2008 - 2015

  • Archiv
  • Impressum
  • Kontakt